Bildungsbereiche, Bildungsräume, Bildungsinseln

Das Konzept „Einstein“ geht von vier unterschiedlichen Bildungsbereichen, -räumen, -inseln aus.

Sprache-Kommunikation-Literatur
Technik-Natur-Mathemathik
Kultur-Kunst-Musik
Körper-Gesundheit-Bewegung

Gemäß diesen Bildungsbereichen werden die Räume einer Tageseinrichtung gestaltet. Im Gegensatz zu früher geht das weit über eine Puppenecke, Bauecke und Malecke hinaus. Es gibt dann z.B. eine Forscherecke zum Experimentieren, eine Mathematikecke, um zu wiegen und zu sortieren und ggfs einen Bewegungsraum und eine Musikecke. Die unterschiedlichen Bildungsbereiche sollen den Kindern Anreize geben. Somit dient der Raum als „dritter Erzieher“ neben Kita-Team und Eltern.

Beobachtungsbögen

Bildungsbereiche, Bildungsräume, Bildungsinseln

Curriculum

Elterngespräche

infans

Portfolio

Sprachförderung

Sprachstandserhebung